Wie entsteht der Heißhunger auf Süßes?

Wenn das Tageslicht fehlt, steigt die Lust auf Kalorien. Denn Zucker sorgt im Körper für eine Gegenreaktion: Das Gehirn schüttet Glückshormone aus – die Laune hebt sich! Einen vergleichbaren Effekt erzeugt Fett. Aber es wirkt langsamer. So erklärt sich, warum wir in der dunklen Jahreszeit instinktiv nach Keksen, Lebkuchen, Glühwein und
Gänsebraten greifen!

Kommentare

Beliebte Posts