Warum fressen Krokodile Steine?

Krokodile lauern dicht unter der Wasseroberfläche auf Beute. Dabei schauen nur Augen und Nasenlöcher aus dem Wasser.

Damit die Tiere in dieser Lauerstellung längere Zeit verharren können, dürfen sie nicht zu leicht sein. Darum fressen die Panzerechsen Steine, um schwerer zu sein. Das Gewicht der Steine zieht die Krokodile unter Wasser, so dass ihr Körper für vermeintliche Opfer verborgen bleibt.

Des Weiteren erleichtern die Magensteine dem Reptil die Verdauung, da sie die Nahrung zermalmen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten