Wer waren die Heiligen Drei Könige?

Ihren Ursprunge haben sie im Neuen Testament

Das Matthäus Evangelium erzählt von 3 Weisen, die aus dem Morgenland kamen, um das Jesuskind anzubeten. Sie brachten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe mit.
In der folgenden Zeit wurden aus den Weisen dann Könige, die die Namen Caspar, Melchior und Balthasar erhielten.

In der Katholischen Kirche ist es Brauch, Sternsinger auszusenden, die um eine Gabe bitten und die mit Kreise die Initialien "C+M+B" an die Wand schreiben

C+M+B ist Latein und bedeutet "Christus mansionem benedicat" = "Christus segne dieses Haus"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen