Was ist ein Kofferwort?

„Ich packe meinen Koffer und nehme mit ...“
„... zwei Wörter, die so gut zu einer Sache passen, dass ich ein neues Wort daraus mache“, könnte das Ende des Satzes lauten. Meist sind es tatsächlich zwei Wörter, die künstlich zu einem neuen Begriff verschmolzen werden – es können aber auch mehrere Wörter sein. Miteinander verknüpft werden oft nur einzelne Wortsegmente. Beispiel Datei: eine Verbindung aus „Daten“ und „Kartei“ oder Brunch: eine Wortkreation aus „Breakfast“ und „Lunch“. Im Genom stecken die Wörter „Gen“ und „Chromosom“; gebildet hat das Kunstwort der Botaniker Hans Winkler im Jahr 1920.

Die Bezeichnung Kofferwort kommt übrigens aus dem Kinderbuch „Alice im Wunderland“ von Lewis Carroll, der für seine Wortspiele bekannt war. Er verglich ein zusammengesetztes Wort mit einem Handkoffer. Folglich vereint ein Kofferwort in sich mehrere Teile von Wörtern.

Kommentare

Beliebte Posts